zur Startseite von Welt Rezepte alle Rezepte aus Marions Kochbuch




Rezepte aus Barbados



Longdrink Barbados


Meine Rezepte für Barbados habe ich von einer Bekannten direkt aus Barbados erhalten. Barbados ist die östlichste aller karibischen Inseln und befand sich vom Beginn der Kolonialisierung bis zu ihrer Unabhängigkeit durchgehend in britischer Hand. In der karibischen Küche oder auch bekannt als kreolische Küche ist der englisch, französisch, spanisch, portugiesische, chinesisch und indisch Einfluss in vielen Gerichten wieder zu finden, nicht zu vergessen einige Elemente aus der afrikanischen Küche. Dieser Mix macht die exotische und nie langweilig werdende karibische Küche aus.

Die Bajanische Küche ist recht würzig und scharf. Beilagen werden allerdings häufig eher milde gewürzt, damit sie den Geschmack des Hauptgerichtes nicht überlagern. Hähnchengerichte werden von den Bajan besonders gerne und häufig gegessen. Typisch für Barbados ist, daß niemals schlichter weißer Reis serviert wird, sondern Reis immer mit getrockneten Erbsen, Linsen, Bohnen usw. zusammen gemischt wird. Das typische Gericht Cou-Cou wird in Barbados sehr gerne zu Flying-Fish serviert, einem kleinen Fisch, der über das Wasser hüpfen kann und darum als fliegender Fisch bezeichnet wird. Da man diesen Fisch bei uns nicht erhält, kann man die Rezepte natürlich auch durch anderen Fisch ersetzen. Zum Cou-Cou sollte der Fisch sollte allerdings gut gewürzt werden und etwas Sauce sollte auch dabei sein. Noch ein Hinweis. Ein ebenfalls häufig angebotener Fisch auf Barbados ist der Dolphin, ein großer Fisch mit fast rechteckigem Kopf. Viele Touristen schrecken vor dem Verzehr zurück, weil sie denken es handle sich um Delphin. Zur Aufklärung findet sich oft der Vermerk "Dolphin - not Flipper". Da es im sonnigen Barbados schon zwischen 18.00 und 19.00 Uhr dunkel wird, genießt man die langen Abende gerne bei einem Cocktail oder Longdrink. Rum zählt zum Nationalgetränk von Barbados. Wer sich gerne noch ein paar wunderschöne Fotos von Barbados ansehen möchte, oder eine kleine Reise in das Inselparadies plant, kann sich auch gerne auf der Seite meiner Bekannten umsehen: www.barbados-paradise.com

 




(C) Foto & Text - marions-kochbuch.de - Impressum